E012: Wie kann ich schnelles Feedback nutzen, um besseres Fernsehen zu produzieren? – Eugen L. Gross (Aiconix)

Wie kann ich die Methoden von heute nutzen, um ganz klassische Medien besser zu machen? Kann  künstliche Intelligenz dabei helfen? Wenn ja, wie kann das funktionieren? Wie kann mir das auch noch einen Marktvorteil bringen? Die Antworten gibt uns heute Eugen L. Gross von der Firma aiconix.ai.

Eugen hat viele Jahre als Kameramann und als Produzent für das Fernsehen gearbeitet. Im Laufe dieser Zeit hat er drei Phasen der Digitalisierung erlebt, die seinen Arbeitsablauf mal mehr, mal weniger verändert haben. Mal ist einfach die Technik einfacher oder leichter geworden, mal ist eine völlig neue Art zu arbeiten entstanden.

Aus den Jahren an Erfahrung in der Branche ist der Wunsch entstanden, die Art wie Filme produziert werden, zu verbessern. Bisher fließt Feedback nur sehr langsam oder indirekt zurück von den Zuschauern in die Produktion. Mit aiconix.ai will Eugen dies ändern, indem Nutzerverhalten und Inhalte gemeinsam analysiert und verstanden werden.

Eugen teilt in diesem Interview ein paar sehr spannende Einblicke in ein Arbeitsfeld, von dem man sonst wenig mitbekommt und gibt uns einen spannenden Ausblick, was uns im Bereich Video in der kommenden Zeit erwarten wird. Viel Spaß beim Zuhören!

Vielen Dank fürs Zuhören!

Was sind Eure Gedanken zu dem Thema?

 

Links aus dem Interview:

Teile diesen Beitrag:
By |2017-11-28T19:06:22+00:0029. November 2017|Interview|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.