E025: Wie bewahrt man den Sinn eines Magazins, wenn sich (fast) alles wandelt? – Nikolaus Förster (impulse)

Was passiert mit einem Unternehmermagazin nach einem Management Buyout durch das bestehende Team? Und was passiert mit einem Chefredakteur eines Unternehmermagazins, der auf einmal selber Unternehmer wird? Eine sehr motivierende und erfolgreiche Geschichte wie das aussehen kann, erfahren wir im heutigen Interview mit Dr. Nikolaus Förster, Geschäftsführer und Herausgeber des impulse-Magazins.

Im Gegensatz zu vielen anderen Publikationen hat sich das impulse-Magazin schon seit der ersten Ausgabe an Unternehmer gewandt, nicht an „angestellte“ Manager. Dadurch sind die Themenschwerpunkte oft etwas andere als z.B in der Wirtschaftswoche oder im Manager Magazin. Aber wie findet man als Herausgeber eines solchen Unternehmermagazins heraus, was die aktuell brennenden Themen der Unternehmer von heute sind?

Vor etwa fünf Jahren hat Nikolaus Förster einen neuen Blickwinkel auf diese Frage bekommen, als er mit seinem Team in einem Management Buyout das impulse-Magazin übernommen hat. Und das Thema Digitalisierung ist natürlich eins der großen Themen dabei. Im heutigen Interview erfahren wir, wie sich ein Magazin in der digitalen Welt weiterentwickeln kann, welche zusätzlichen Angebote einen echten Mehrwert für die Zielgruppe schaffen, und wie man all das um den ursprünglichen Sinn des Magazins herum aufbauen und gestalten kann.

Viel Spaß beim Zuhören!

Was sind deine Gedanken zu dieser Episode?

  • Schreib uns direkt hier einen Kommentar
  • Schreib uns per Mail oder Twitter
  • Teile und kommentiere diese Episode bei Twitter oder Facebook

Links aus dem Interview:

By |2018-05-30T18:57:19+00:0030. Mai 2018|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.