Digitalisierung bedeutet in den meisten Situationen Veränderung, teilweise sogar schnelle Veränderung. Welchen Blick auf Digitalisierung hat also jemand, der Unternehmen bei Veränderungsprozessen begleitet? Genau diesen Blickwinkel (und vieles mehr) erfahren wir heute von  Anke Nehrenberg, Gründerin und Geschäftsführerin der kommitment GmbH & Co. KG.

Neben der Arbeit in und an ihrer eigenen Firma ist Anke in einer ganzen Reihe von Ehrenämtern aktiv, u.a. im Digitalausschuss der Handelskammer Hamburg, dem DIHK in Berlin und im Beirat für Digitalisierung von Dataport. In all diesen Umgebungen erfährt sie aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, Unternehmen auf die Herausforderungen der Digitalisierung reagieren.

Unsere Welt wird immer komplexer und damit schwerer greifbar. Veränderungsprozesse laufen schneller ab. Schnellere und komplexere Prozesse vermindern Berechenbarkeit, Planbarkeit und Kontinuität. Und am Ende des Tages führt das zu steigender Unsicherheit.

In unserem Gespräch erklärt mir Anke, wie man aus diesen ganz vielfältigen Strömungen heraus wieder mehr Sicherheit schaffen kann und wie ich dadurch Vertrauen und Zutrauen stärke. Natürlich geht es dabei viel um Führung, aber nicht nur. Ich habe ein paar sehr spannende neue Dinge gelernt und ein paar Zusammenhänge ganz neu verstanden. Ich hoffe ihr auch?

P.S. Unser Podcast ist Medienpartner der Hub.Berlin geworden! Wir werden dort vor Ort ein paar sehr spannende Interviews führen dürfen. Vielleicht sehen wir uns ja dort?

Viel Spaß beim Zuhören!

Was sind deine Gedanken zu dieser Episode?

  • Schreib uns direkt hier einen Kommentar
  • Schreib uns per Mail oder Twitter
  • Teile und kommentiere diese Episode bei Twitter oder Facebook

Links aus dem Interview:

Teile diesen Beitrag: