Kritisches Denken ist die wichtigste Fähigkeit im 21. Jahrhundert. Wir alle wollen unseren Kindern die besten Startbedingungen mitgeben, die man heute haben kann. Einen sehr spannenden Weg dazu hat Julia Freudenberg als Gründerin der Hacker School gefunden.

Die Hacker School bringt jeweils 10Jugendliche und 2 „Inspirer“ für ein Wochenende zusammen, an dem die Jugendlichen einen direkten Zugang zum Programmieren bekommen. Dabei lernen die Jugendlichen, wie einfach man sehr spannende Dinge erfinden kann.

Andererseits lernen sie auch, dass der stetige Wandel von heute eine Chance sein kann. Da sich junge Menschen und Erwachsene von ganz unterschiedlichen Dingen beunruhigen lassen, ist dieser Austausch sowohl für die Jugendlichen, als auch für die Inspirer eine ganz wertvolle Erfahrung.

Julia ist absolut passioniert und engagiert und leistet mit der Hacker School ganz wunderbare Dinge. Das Gespräch hat mir wieder mal ganz neue Perspektiven eröffnet. Ich hoffe, euch auch!

Viel Spaß beim Zuhören!

Was sind deine Gedanken zu dieser Episode?

  • Schreib uns direkt hier einen Kommentar
  • Schreib uns per Mail oder Twitter
  • Teile und kommentiere diese Episode bei Twitter oder Facebook

Links aus dem Interview:

Teile diesen Beitrag: