Allgemein (Kategorie)2017-06-15T11:15:06+02:00
29.04. 2020

E72: Wie erleichtert die Digitalisierung die Finanzplanung? – Matthias Haß (accaris AG)

Von |29. April 2020|Allgemein|0 Kommentare

Die Digitalisierung vereinfacht Prozesse, sorgt für Klarheit und schafft Transparenz. Auch bei der Finanzplanung eröffnet sie ungeahnte Möglichkeiten. Denn sie erleichtert nicht nur die Verwaltung des eigenen Geldes; digitale Tools können auch aktiv dabei helfen, schneller mehr Vermögen aufzubauen. Wie das konkret funktioniert, erklärt Matthias Haß, selbstständiger Finanzmakler und Partner von der Unternehmens- und Finanzberatung Accaris.

15.04. 2020

E71: Wie entwirft man Geschäftsmodelle für die digitale Zukunft? – André Lienesch (Helm AG)

Von |15. April 2020|Allgemein|0 Kommentare

Mit einem Umsatz von über 18 Milliarden Euro im Jahr 2018 zählt die Helm AG zu Deutschlands Hidden Champions. Das traditionsreiche Hamburger Unternehmen gehört zu den weltweit größten Chemie-Marketing-Firmen. Darüber hinaus ist Helm in den Bereichen Pflanzenschutz- und Düngemittel tätig sowie im Bereich der pharmazeutischen Wirkstoffe und Arzneimittel. Helm selbst sieht sich als Brücke zwischen den Produzenten und den verarbeitenden Betrieben: „Wir kümmern uns nicht nur darum, dass wir Einkäufer und Verkäufer vermitteln, sondern wir kümmern uns auch um die ganze Abwicklung“, erklärt André Lienesch, Leiter der Digitalisierungs- und Innovationsabteilung von Helm. Im Interview mit Nils gibt er einen Einblick, wie Innovationen bei Helm vorangetrieben, plausible Zukunftsbilder entworfen und neue Geschäftsmodelle entwickelt werden. Und er erklärt, welche Themen die Chemie-, Düngemittel- und Pharmabranche künftig ganz besonders beschäftigen werden.

8.04. 2020

SONDERAUSGABE: Wie begleiten Führungskräfte ihre Mitarbeitenden gut durch die Coronakrise? – Petra Carlsen (Change Manufaktur)

Von |8. April 2020|Allgemein|0 Kommentare

Das Coronavirus stellt unsere Welt gerade ordentlich auf den Kopf. Auch an den deutschen Unternehmen – vom Kleinbetrieb bis zum Konzern – gehen die Maßnahmen gegen das Virus nicht spurlos vorbei: Kurzarbeit, Homeoffice, Umsatzeinbrüche und eine ungewisse Zukunft. Das sind nur einige der Folgen. Doch die aktuellen Zustände könnten auch positive Effekte haben. In unserer zweiten Corona-Sonderausgabe sprechen wir mit Petra Carlsen, Inhaberin der changemanufaktur. Sie berät Firmen, Führungskräfte, Teams und einzelne Mitarbeitende zu den Themen „Digital Leadership“ und „Change“. Im Interview mit Nils gibt sie Tipps, was Unternehmenslenker jetzt tun können, um mit den plötzlichen Veränderungen bestmöglich umzugehen. Zudem erklärt sie, wie man die Mitarbeitenden sinnvoll durch die Krise begleitet.

1.04. 2020

E70: Was können deutsche Unternehmen in Sachen Digitalisierung von Estland lernen? – Birthe Stuijts (Best Strategies)

Von |1. April 2020|Allgemein|0 Kommentare

Estland gilt vielen als Vorbild in Sachen Digitalisierung. In dem baltische Staat werden nahezu alle öffentlichen Dienstleistungen online gemacht, Startups werden aktiv gelockt und umworben. Deutschland hinkt im Vergleich um Jahre hinterher. Kein Wunder, dass die Niederländerin Birthe Stujits von dem baltischen Staat fasziniert ist. Stuijts beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Digitalisierung und Innovation. Als Geschäftsführerin der Unternehmensberatung Best Strategies ist sie spezialisiert auf Digitalisierungsmaßnahmen für Unternehmen, Online-Marketing und Vertrieb. Und sie ist sich sicher: Nicht nur der deutsche Staat selbst kann sich ein Beispiel an Estland nehmen. Auch die Unternehmen hierzulande können viel von dem kleinen Land lernen.

24.03. 2020

SONDERAUSGABE: Wie digitalisiert man Offline-Events in Zeiten des Corona-Virus über Nacht? – Lisa Glass & Christoph Haß (PwC)

Von |24. März 2020|Allgemein|0 Kommentare

Plötzlich ist alles anders: Durch die rasante Verbreitung des Corona-Virus mussten sich Unternehmen quasi über Nacht digitalisieren. Sie mussten ihren Mitarbeitenden das Arbeiten im Homeoffice gewähren, Offline-Events absagen und teilweise sogar ganze Geschäftsmodelle überdenken. Doch wie schafft man es, ein Unternehmen in kürzester Zeit digital aufzustellen? Auf welche Herausforderungen muss man sich einstellen? Welche Tipps sollte man beachten? Und: welche Chancen kann die Krise bieten? In unserer Corona-Sonderausgabe besprechen wir genau das mit Lisa Glass und Christoph Haß von PwC. Sie sind für das Thema digitale Transformation und Startups zuständig und betreuen die Initiative „PwC NextLevel“ für den Raum Norddeutschland. NextLevel bietet Startups verschiedene Programme, mit denen PwC den Gründenden hilft, ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben. So beispielsweise das Programm Scale, das Lisa und Christoph initiiert haben. Scale richtet sich an junge Firmen, die bereit sind für die Skalierung. Die Unternehmen werden über einen gewissen Zeitraum gecoacht, ihnen wird ein Mentor von PwC zur Seite gestellt, es werden Master Classes und Insight Sessions angeboten. Zudem bekommen die Startups Zugang zu Konzernen und anderen etablierten Großkunden von PwC.

18.03. 2020

E69: Können wir die Digitalisierung nutzen, um die Klimakrise abzuwenden? – Aaron Sterniczky (E-Learning Group) – Teil 2/2

Von |18. März 2020|Allgemein|0 Kommentare

Die digitale Transformation betrifft nahezu jeden Aspekt unseres Lebens und verändert unsere Gesellschaft wie kein anderer Megatrend. In Teil 1 unseres Interviews mit dem Politikwissenschaftler Aaron Sterniczky haben wir über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Demokratie gesprochen. Im 2. Teil widmen wir uns insbesondere der Frage, wie wir Technologie, Ökonomie und Ökologie zusammendenken und die Klimafrage als Weltgemeinschaft lösen können.