Allgemein (Kategorie)2017-06-15T11:15:06+02:00
18.03. 2020

E69: Können wir die Digitalisierung nutzen, um die Klimakrise abzuwenden? – Aaron Sterniczky (E-Learning Group) – Teil 2/2

Von |18. März 2020|Allgemein|0 Kommentare

Die digitale Transformation betrifft nahezu jeden Aspekt unseres Lebens und verändert unsere Gesellschaft wie kein anderer Megatrend. In Teil 1 unseres Interviews mit dem Politikwissenschaftler Aaron Sterniczky haben wir über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Demokratie gesprochen. Im 2. Teil widmen wir uns insbesondere der Frage, wie wir Technologie, Ökonomie und Ökologie zusammendenken und die Klimafrage als Weltgemeinschaft lösen können.

4.03. 2020

E68: Wie hängen Digitalisierung und Demokratie zusammen? – Aaron Sterniczky (E-Learning Group) – Teil 1/2

Von |4. März 2020|Allgemein|0 Kommentare

Die digitale Transformation ist der wohl wirkungsmächtigste Megatrend unserer Zeit. Sie beeinflusst nicht nur so zentrale Bereiche wie Kommunikation, Produktion und Mobilität, sondern betrifft auch unser Verständnis von Demokratie: Einerseits ermöglicht die Digitalisierung mehr Teilhabe, andererseits werden etablierte demokratische Prozesse zunehmend auf die Probe gestellt. Um die Chancen und Risiken der Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf unsere Demokratie geht es in der 68. Episode von „Wege der Digitalisierung“, dem ersten Teil des Interviews mit Aaron Sterniczky. Aaron Sterniczky ist Leiter der MBA-Studiengänge „Digital Transformation“ und „Digital Marketing & Data Management“ der E-Learning-Group. Als promovierter Politikwissenschaftler befasst er sich unter anderem intensiv mit der Freiheit im 21. Jahrhundert als technologischer Frage.

19.02. 2020

E67: Was macht eine gute und innovative Software aus? – Heiko Müller (HEC)

Von |19. Februar 2020|Allgemein|0 Kommentare

Bessere Dienstleistungen und Produkte, eine effizientere Produktion, eine höhere Auslastung und engere Kommunikation – die Digitalisierung bietet ein riesiges Potenzial für Unternehmen. Doch vielen fehlt das erforderliche Wissen, um ihre Firma digital aufzustellen. Deshalb möchte die Firma HEC – ähnlich wie die Lionizers – ihre Kunden mit Beratung und Softwareentwicklung optimal auf dem Weg ins digitale Zeitalter begleiten. Im Interview mit Nils erklärt der Team- und Accountmanager Heiko Müller, der schon über 25 Jahre bei HEC ist, wie sich Softwareentwicklung früher und heute unterscheidet, was eine erfolgreiche Software ausmacht und was Innovation tatsächlich ist.

5.02. 2020

E66: Wie funktioniert Digitalisierung im Bereich Umweltdienstleistung und Abfallentsorgung? – Jens Bahnsen (Buhck Gruppe)

Von |5. Februar 2020|Allgemein|0 Kommentare

Die Entsorgungswirtschaft wird immer digitaler. Im Zentrum stehen dabei vor allem eine höhere Effizienz und ein besserer Kundennutzen. Einer, der sich besonders gut mit der Digitalisierung dieser Branche auskennt, ist Jens Bahnsen. Er ist Projektleiter Digitalisierung bei der Buhck Gruppe, einem norddeutschen Familienunternehmen, das auf Entsorgungsdienstleistungen spezialisiert ist und aus 31 Einzelunternehmen mit verschiedenen Schwerpunkten besteht. Im Gespräch mit Nils erklärt Bahnsen, welche Chancen die Digitalisierung für den Bereich der Umweltdienstleistungen bietet, wo die großen Herausforderungen der Branche liegen und warum es wichtig ist, das Konkurrenzdenken abzulegen und auf Zusammenarbeit und Austausch zu setzen – gerade auch mit Wettbewerbern.

22.01. 2020

E65: Was macht Mitarbeiter zu Mitmachern? – Silke Stoewing (selbstständig)

Von |22. Januar 2020|Allgemein|0 Kommentare

Wie kann ich durch die richtige Büro- und Unternehmensorganisation Zeit und Geld sparen? Was kann ich tun, um das volle Potenzial meines Teams auszuschöpfen? Und wie kann ich meine Mitarbeiter wirklich langfristig an mein Unternehmen binden? Zu diesen und ähnlichen Themen berät Silke Stoewing die unterschiedlichsten Firmen. Stoewing ist selbstständige Unternehmensberaterin und Expertin für mehr Produktivität in Unternehmen. Im Interview mit Nils erklärt sie, wie aus Mitarbeitern „Mitmacher“ werden und was die ersten Schritte sind, um positive Veränderungen in ein Unternehmen zu bringen.

8.01. 2020

E64: Wie bringt man Digitalisierung in die Milchwirtschaft? – Philipp Ellerbrock (Milchhof Ellerbrock)

Von |8. Januar 2020|Allgemein|0 Kommentare

Wie kann man als Milchbauer dafür sorgen, dass die Kühe weniger krank werden, nicht so viele Antibiotika bekommen und sie ihre Kälber in einer möglichst stressfreien Umgebung zur Welt bringen können – und das mit vergleichsweise einfachen technologischen Mitteln? Der Milchbauer Philipp Ellerbrock weiß, wie das geht. Er hat seinen Kuhstall digitalisiert und nun reicht ein Blick auf sein Smartphone, um zu wissen, wie es seinen Kühen geht. In der 64. Episode von „Wege der Digitalisierung“ berichtet Nils von dem spannenden Gespräch, das er mit Ellerbrock geführt hat und erklärt, warum sich die Digitalisierung des Kuhstalls nicht nur für die Tiere lohnt, sondern sich auch wirtschaftlich rentiert.